Pilot 2:
Algorithmus zur Identifikation von Therapieoptionen: Realisation eines prototypischen Workflowprozesses für die Identifikation behandlungsbedürftiger Epilepsieläsionen mittels MRT-Daten

Partner

Beschreibung

Bei zahlreichen neurologischen Erkrankungen hat die neuroradiologische Schnittbildgebung (Computertomographie; Magnetresonanztomographie, MRT) des Gehirns eine zentrale diagnostische Bedeutung. Ihr Ergebnis hat einen unmittelbaren Einfluss auf Therapieentscheidungen und damit mittelbar auch auf den Verlauf von Erkrankungen. Das Spektrum epileptogener Läsionen ist unter Radiologen aber nicht umfänglich bekannt – hierdurch können Therapieoptionen übersehen werden. Ärzte, die die neuroradiologische Schnittbilddiagnostik betreiben (in der Regel Radiologen) stoßen bei zunehmender Arbeitsverdichtung und komplexer werdenden Untersuchungsverfahren an Grenzen, dieser Aufgabe gerecht zu werden. Daher besteht die Hoffnung, durch KI-unterstützte Auswertungsverfahren die Detektion therapierelevanter Befunde der Schnittbilddiagnostik unterstützen zu können.

Ziel des Pilotprojektes ist die Realisierung eines KI-assistierten MRT-Diagnostik sowie die Analyse der Akzeptanz seitens Radiologen und die Einbindung in den Versorgungsprozess der Neurologen. Diese soll in zwei Studien (retrospektiv und prospektiv) auf ihre praktische Umsetzbarkeit und Akzeptanz zu überprüft werden.

Methodenentwicklung:

  • Vorgehensmodell für die Interaktion an Mensch-KI-Mensch-Schnittstellen im Workflow (IAW)
  • Interview- und Dialogleitfäden zur partizipativen Einbindung von Beschäftigten, Betriebs- und Personalräten sowie weiteren Mitbestimmungsorganen (GA RUB/IGM)
  • Rollentraining für KI-Entwickler und KI-Nutzer entlang der Kompetenzdimensionen (IAW)

Personen

Prof. Dr. Jörg Wellmer
Prof. Dr. Jörg Wellmer
Knappschaftskrankenhaus Bochum
Dr. Marc Kämmerer
Dr. Marc Kämmerer
VISUS
Nicole Zimmermann
Nicole Zimmermann
VISUS
Marcus Kremers
Marcus Kremers
MedEcon Telemedizin
Dr. Mikko Börkircher
Dr. Mikko Börkircher
Metall NRW
Prof. Dr. Uta Wilkens
Prof. Dr. Uta Wilkens
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Arbeitswissenschaft
Prof. Dr. Thomas Herrmann
Prof. Dr. Thomas Herrmann
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Arbeitswissenschaft
Valentin Langholf
Valentin Langholf
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Arbeitswissenschaft
Felix Thewes
Felix Thewes
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Arbeitswissenschaft
Prof. Dr. Laurenz Wiskott
Prof. Dr. Laurenz Wiskott
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Neuroinformatik
Prof. Dr. Tobias Glasmachers
Prof. Dr. Tobias Glasmachers
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Neuroinformatik
Prof. Dr. Axel Mosig
Prof. Dr. Axel Mosig
Ruhr-Universität Bochum,
Arbeitsgruppe Bioinformatik
Prof. Dr. Manfred Wannöffel
Prof. Dr. Manfred Wannöffel
Ruhr-Universität Bochum,
Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM
Alfredo Virgillito
Alfredo Virgillito
Ruhr-Universität Bochum,
Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM
Marvin Schäfer
Marvin Schäfer
Ruhr-Universität Bochum,
Gemeinsame Arbeitsstelle RUB/IGM
Prof. Dr. Thomas Haipeter
Prof. Dr. Thomas Haipeter
Universiät Duisburg-Essen,
Institut Arbeit und Qualifikation (UDE)
Dr. Anja Gerlmaier
Dr. Anja Gerlmaier
Universiät Duisburg-Essen,
Institut Arbeit und Qualifikation (UDE)
Alexander Bendel
Alexander Bendel
Universiät Duisburg-Essen,
Institut Arbeit und Qualifikation (UDE)
Prof. Dr. Markus Hertwig
Prof. Dr. Markus Hertwig
Ruhr-Universität Bochum,
Institut für Arbeitswissenschaft